Ursprünglich schon als Teil des SQL Server 2016 angekündigt, ist der Power BI-Berichtsserver nun seit kurzem verfügbar. Er bietet Kunden, die auf der Suche nach einer lokalen Lösung für eine zeitgemäße Berichtserstellung sind, die Möglichkeit, Power BI Berichte zu bauen, diese aber in ihrer lokalen Infrastruktur statt auf dem Power BI Service in der Cloud bereitzustellen.
Dabei sind aber viele der gewohnten Funktionen aus der Cloud ebenfalls verfügbar, wie zum Beispiel die automatische Datenaktualisierung oder die Erreichbarkeit der Berichte auf dem Handy über die Power BI Mobile App. Die als RTM von Microsoft veröffentlichte Version hat zwar noch einige Einschränkungen was die Datenquellen betrifft (aktuell sind nur Analysis Services Datenquellen unterstützt), aber es gibt schon eine Vorschau auf die nächste Version, die alle in Power BI bekannten Datenquellen ebenfalls unterstützt, diese wird in Kürze für alle verfügbar sein.
Für Kunden die den SQL Server in der Enterprise Version nutzen, ist der neue Power BI-Berichtsserver ohne weitere Kosten verfügbar, für alle anderen ist er als Teil von Power BI Premium erhältlich.
Falls sie Fragen zum neuen Power BI-Berichtsserver haben oder an einer Demo interessiert sind, setzen sie sich doch einfach mit uns in Verbindung. Gerne beraten und unterstützen wir sie bei der Einführung.