Strategische
BI-Beratung
 
164
Strategische BI-Beratung – brauchen Sie die überhaupt?

… nicht, wenn Sie über ein Business Intelligence-System verfügen, das maßgeblich zur Entscheidungsfindung in Ihrem Unternehmen beiträgt. … nicht, wenn es mit Massendaten vieler unterschiedlicher Formate und Quellen souverän umgeht, wenn es Ihr Berichtswesen automatisiert und exakte Kennzahlen übersichtlich darstellt.

… und nicht, wenn Ihr BI-System aus diesen Daten ständig neue Wertschöpfung generiert. Nein wirklich: Dann brauchen Sie unsere Beratung nicht. Aber dann wären Sie auch nicht auf unserer Website. Also:

Business Intelligence beschränkt sich nicht auf Technologien.

Data Warehouse, OLAP, Performance Management &Co. sind ohne den individuellen Bezug zu Ihren konkreten Unternehmenszielen und ohne eine solide Strategie erstmal nur Schlagwörter. Sie brauchen aber keine IT-Architektur von der Stange, sondern eine maßgeschneiderte Business-Intelligence-Lösung, die zu Ihrem Unternehmen und zu Ihren Visionen passt. Deshalb beraten wir Sie individuell und gründlich – bei der Aufnahme der Ist-Prozesse und deren Abbildung in einem integrierten System, bei der Architektur und Skalierung, der Produktauswahl, der Implementierung und allen weiteren Schritten auf dem Weg zu einem leistungsstarken BI-System.

Wie verträgt sich das mit dem Trend zu Self-Service-BI?

Die Möglichkeit, als Benutzer mit leistungsfähigen Tools eigene Analysen durchzuführen und knackig darzustellen, entsteht erst durch eine geeignete BI-Landschaft.
Strategische Business Intelligence steht dabei nicht im Kontrast zu Individualität, Flexibilität und schnellem Reagieren. Vielmehr ist sie die Voraussetzung zur Erreichung dieser Ziele.

Business Intelligence oder Corporate Performance Management (CPM)?

Oft wird gesagt, dass CPM eher einen Top-Down-Ansatz verfolgt und bei der Definition von Schlüsselkennzahlen und Prozessen beginnt. Erst danach werde sich um die Datenzusammenhänge gekümmert. So wird CPM auch selten als Ad-hoc- oder Realtime-System verstanden: „BI ist für die Transformation von Daten in Informationen zuständig, während CPM aus Informationen Wissen generiert“, hören wir immer wieder.

Doch diese Unterscheidung ist gar nicht nötig, antworten wir dann.

Denn letzten Endes geht es immer darum, bessere Entscheidungen zu ermöglichen.

Wir helfen dabei.

Workshops